Background image
Background image blue

03.02.2012

trendhouse-Geschäftsführerin zieht in MICE hall of fame ein

München (30.01.2012) – Brigitte Nußbaum, geschäftsführende Gesellschafterin der Münchner Agentur trendhouse EventMarketing, ist im Rahmen einer feierlichen Gala in Bad Nauheim in die neu errichtete MICE hall of fame aufgenommen worden. Die MICE-Branche zeichnet damit seit diesem Jahr herausragende Persönlichkeiten von Agenturen aus, die sich weltweit in besonderem Maße um die Segmente Meetings, Incentives, Conventions und Events innerhalb des Tourismus verdient gemacht haben. Den Auftakt machten heuer fünf Agentur-Inhaber und zwei Firmen (Cisco und Mary Kay). Inititiert wird die „Ruhmeshalle“ vom ICJ mice magazine, der German Speakers Association, GSA, und dem MICE-Experten Christian Timmer, Eigentümer und Geschäftsführer von CTC Christian Timmer Consulting.

„Die Auszeichnungen erfolgen in zwei Kategorien: die Agentur- und die Unternehmenskategorie. Erstere betrifft Inhaber und Geschäftsführer von MICE-Agenturen, die seit mindestens zehn Jahren die Firma führen und sich mit besonderen MICE-Aktionen weltweit einen Namen gemacht haben. Die zweite richtet sich an Entscheidungsträger in Unternehmen, die in den vergangenen drei Jahren spektakuläre MICE-Events durchgeführt oder in Auftrag gaben und damit nachhaltige Wirkung erzielen konnten“, erklärt Gerald W. Huft, Herausgeber und Chefredakteur des ICJ mice magazines.

Preisträgerin Brigitte Nußbaum, 45,  ist Werbekauffrau und Kommunikationswissenschaftlerin. Ihre ersten Eventsporen verdiente sie sich bei Radio Charivari, ehe sie 1994 in München trendhouse EventMarketing gründete. Heute belegt das Unternehmen im Ranking der Fachzeitschrift „werben & verkaufen“ Platz  21 der größten 
Event Agenturen Deutschlands. Als Fullservice-Dienstleister in der Live-Kommunikation inszeniert  trendhouse EventMarketing für internationale Kunden mit 12 festangestellten Mitarbeitern überaus erfolgreich europaweit Corporate and Public events, Promotions und Verkaufsförderungen sowie Ausstellungen Kongresse, Messen und Incentives. Brigitte Nussbaum  engagiert sich leidenschaftlich für den beruflichen Nachwuchs. Gerne nimmt sie dazu Lehraufträge an, etwa an der Universität München (2001), der IHK München (2003), der Berufsakademie Ravensburg (2004) oder aktuell am Campus M 21 München.

„Es macht mich sehr stolz, als eine der ersten in die MICE hall of fame aufgenommen worden zu sein“, erklärt Brigitte Nussbaum. „Ich verstehe die Auszeichnung dankbar als Anerkennung für Geleistetes und als Verpflichtung, weiterhin das Beste für unsere so faszinierende Branche zu geben!“

###BILDER###