Background image
Background image blue

01.08.2013

Trendhouse engagiert sich für Horizont e.V.

München (23.07.2013) – Ein Sommerfest der anderen Art: Für den gemeinnützigen Verein Horizont e.V. von Jutta Speidel haben Studierende ein Sommerfest für die Horizont-Kinder konzipiert, organisiert und umgesetzt. Unter der Leitung der Dozentin und Geschäftsführerin der Münchner Agentur trendhouse Brigitte Nußbaum inszenierten angehende Sport-, Event- und Medienmanager am Campus M21 das Sommerfest "Wolkenlos - eine Schiffsreise um die Welt".

„Bei diesem Projekt haben wir nicht nur viel über Eventmanagement gelernt, sondern auch soziale Verantwortung übernommen und Kindern, denen es nicht so gut geht wie uns, einen Tag voller Freude bereitet. Die strahlenden Gesichter der kids waren der größte Lohn für uns“, berichtet die studentische Projektleiterin Julia Pöschl.
Ihre Studiengruppe, Sport-, Event- und Medienmanagement aus dem 2. Semester, hat mit viel Leidenschaft und Herzblut einen professionellen Event für vom Schicksal geprägte Kinder aus dem Horizont e.V. konzipiert und organisiert. Brigitte Nussbaum betreute diesen Event als Fachcoach. „Der Ausgangspunkt war für die angehenden Eventprofis durchaus anspruchsvoll: Sie müssen eine perfekte Veranstaltung auf die Beine stellen – ohne einen breiten Fundus vorhandener Geld- und Sachmittel“, erkläre Nußbaum.
Die 30-köpfige Studiengruppe stellte sich dieser Herausforderung, von Anfang an hochmotiviert. Zu Beginn stand die Idee – die Studierenden haben sich nicht umsonst das Motto "Wolkenlos – eine Schiffsreise um die Welt" ausgedacht. "Es sollte ein Tag voller Sonnenschein und ohne Sorgen werden. Dabei konnten die Kinder spielerisch verschiedene Kulturen kennenlernen", erklärte die studentische Co-Projektleiterin Julia Emmerl. So gab es bei dem Fest vier Stände für vier Kontinente, an denen die Kinder durch unterschiedliche Spiel Punkte sammelten. Am Ende warteten tolle Preise. Kein Kind ging leer aus – jedes hat sein Päckchen mit verschiedenen Präsenten der vielen Sponsoren bekommen.

Die Liebe steckte vor allem im Detail: Fast die ganze Dekoration bastelten die Studierenden selber, oft in Zusammenarbeit mit den HORIZONT-Kindern. Zudem machten ein Zauberer, imposante Stelzenläufer und Jack Sparrow höchst persönlich das Fest für die Schützlinge zu einem einzigartigen Erlebnis. Nach all den Leckereien und dem Piratenfieber ergab das gemeinsame Luftballonsteigen ein wunderbares Bild am HORIZONT und bildete den krönenden Abschluss des aufregenden Nachmittags.

Auch Brigitte Nussbaum ist stolz auf die Leistung der Studiengruppe und auch auf das, was sie dabei gelernt haben: „Bei einem erfolgreichen Eventmanager kommt es eben nicht nur darauf an, das Handwerkszeug für eine perfekte Veranstaltung zu beherrschen – das ist selbstverständlich. Wesentliche Erfolgsfaktoren sind darüber hinaus immer auch die eigene Persönlichkeit und die Fähigkeit zur Empathie. Nur aus einem tieferen Verständnis des Auftraggebers und des Anlasses lässt sich schließlich eine zielgruppenspezifische Konzeption mit dem entsprechenden roten Faden entwickeln.“


HORIZONT e.V., gegründet von der Schauspielerin Jutta Speidel, ist eine gemeinnützige Initiative, die obdachlosen Müttern und Kindern eine neue Perspektive, ein Dach über dem Kopf und qualifizierte Betreuung bietet und ihnen damit ermöglicht, ihr Leben selbst
wieder in die Hand zu nehmen.